4 GRÜNDE, WARUM SIE 3D-VISUALISIERUNG IN DER WERBUNG VERWENDEN SOLLTEN

3D-Visualisierungen werden sehr häufig in der Werbung eingesetzt, insbesondere in Architektur und Bauwesen. Sie dienen der Präsentation von Objekten wie Wohnsiedlungen oder Einfamilienhäusern sowie der grafischen Darstellung von Innenarchitekturen. Warum sind fotorealistische Visualisierungen so beliebt? Warum basiert Marketing zu einem großen Teil auf ihnen? Lass es uns ausprobieren!

Menschen sind visuelle Lernende
Es wird oft gesagt, dass Menschen mit ihren Augen kaufen und es steckt viel Wahrheit darin. Wir sind visuelle Lernende und dies führt zu unseren Kaufentscheidungen. Eine angemessene Präsentation eines Objekts erhöht dessen Wert in den Augen der Verbraucher. Deshalb werden in Werbematerialien wie Prospekten, Broschüren, Plakaten oder Websites hochwertige fotorealistische 3D-Visualisierungen eingesetzt.

Es fehlen entsprechende Fotos
Der Erfolg einer Investition hängt maßgeblich von ihrer Förderung ab. Aus diesem Grund sollten Marketingaktivitäten in vielen Fällen weit vor der Implementierung eines bestimmten Objekts oder Interieurs beginnen. Wie präsentieren Sie einem Investor ein Gebäude, das es noch nicht gibt? Technisches Design ist für viele nicht genug, um die wahre Atmosphäre einer Wohnsiedlung oder eines Eigenheims zu spüren.

Auch wenn sich das Gebäude bereits im Bau befindet, ist es für Marketingzwecke nicht geeignet. Können Sie sich eine Plakatwand vorstellen, auf der anstelle einer wunderschönen Darstellung einer von üppiger Vegetation umgebenen Siedlung ein Bild mit den Fundamenten zu sehen ist?

Kostenoptimierung

Für die Bewerbung von Objekten, die gerade auftauchen, ist die Verwendung von 3D-Visualisierung ganz offensichtlich. Es ist möglich, die Investition so darzustellen, dass potenzielle Kunden für das Unternehmen gewonnen werden. Dabei ist die professionelle grafische Gestaltung der Anlage die Grundlage für die Präsentation.

Was aber, wenn das Gebäude schon fertig ist? Viele Menschen fragen sich, ob es besser ist, 3D-Visualisierungen für Marketingzwecke zu verwenden oder ob sie in eine Fotosession investieren können. Was ist vorteilhafter? In den allermeisten Fällen stellt sich heraus, dass die Kosten für eine professionelle Fotositzung viel höher sind als für hochwertige 3D-Visualisierungen.

Natürlich ist der Preis nicht das einzige Argument. Die grafische Darstellung des Objekts und des Interieurs wird seine Werte betonen. Das Erstellen der Perspektive des Objekts bei Kunst- und Tageslicht ist für den 3D-Architekten kein Problem. Im Falle einer Fotosession ist die richtige Einstellung von Ausrüstung und Beleuchtung eine schwierige, langwierige und teure Aufgabe.

Visualisierung ist auch eine Visitenkarte

Die Zeiten, in denen der Designer nur einen Bleistift, ein Lineal und ein Stück Papier verwendete, sind vorbei. Die Branche hat sich stark entwickelt, die Erwartungen von Investoren und potentiellen Kunden sind geaendert. Sie sollten sich heute nicht nur um ein gelungenes Projekt kümmern, sondern auch um eine effektive grafische Gestaltung. Denken Sie daran, dass die Visualisierung des von Ihnen gestalteten Objekts zu Ihrer Visitenkarte wird.

0 Komentarzy

    LEAVE A COMMENT

    XHTML: Możesz użyć tych tagów: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>